Die Materialien deines Schmuckstückes spielen eine Rolle, wenn es um die Pflege und Langlebigkeit geht. Was zu beachten ist, möchte ich dir auf diesem Wege mitgeben. Dazu habe ich nicht nur Pflegetipps aufgeschrieben, sondern auch ein paar Fakten gesammelt.

Pflege von Sterling Silber Schmuck

Sterling Silber besteht zu 925 Teilen aus Feinsilber und 75 Teilen aus Kupfer. Dies dient der Härte des Materials. Sterling Silber ist also eine hochwertige Variante, wenn es um die Wahl des Materials geht.

Dementsprechend selten wirst du Sterling Silber bei klassischem Modeschmuck sehen. 925er Silber wird eher bei hochwertigem Schmuck eingesetzt.

Das feine Material will aber auch entsprechend gepflegt werden, damit du lange Freude daran hast.

Ring Sterling Silber
Silberring „Movere“ aus meiner neuen Kollektion

Wie vermeide ich ein Anlaufen von Sterling Silber und was kann ich dagegen tun, wenn es schon zu spät ist?

Sterling Silber kann anlaufen. Bei Sterling Silber Schmuckstücken gilt es, diese einfach häufig zu tragen. Liegt der Schmuck lange in der Schachtel, so läuft er vermutlich an. Entgegen wirken hier spezielle Putztücher und Salben die es in Drogerien zu erwerben gibt.

Bevor das Schmuckstück noch nicht angelaufen ist und du es länger nicht tragen möchtest, könntest du Zum Beispiel dein neues Schmuckstück aus Sterling Silber nach dem Tragen mit Wasser abwaschen, trocknen und mit einem Tuch in eine luftdichte Tüte packen.

Pflegetipps zu Goldschmuck

Um eines vorweg zu nehmen: Echtgold ist eines der hochwertigsten und langlebigsten Materialien welches uns in der Schmuckwelt zur Verfügung steht. Außerdem spielt Gold auch als Wertanlage eine nicht unterschätzte Rolle und seine Ressourcen sind limitiert. 

Wir müssen zunächst unterscheiden in welcher Form Goldlegierungen zu erhalten sind. Oftmals wird Echtgold mit anderen Materialien gemischt. Um zu kennzeichnen, wie viel Gold in der Legierung steckt, sind Angaben seitens des Herstellers nötig.

Aber was bedeuten eigentlich die ganzen Zahlen auf den Echtgold Schmuckstücken?

KennzeichnungErlärungAnmerkung
9kt / 333er Gold333 von 1000 Teilen sind EchtgoldNicht zu empfehlen, kann anlaufen
14kt / 585er Gold585 von 1000 Teilen sind Echtgoldzu empfehlen
18kt / 750er Gold750 von 1000 Teilen sind Echtgoldzu empfehlen
24kt / 999er Gold999 von 1000 Teilen sind EchtgoldReines Echtgold, zu weich für Schmuck
Erklärung der Kennzeichnungen von Goldschmuck

9kt / 333er besteht somit nur zu 33% aus Gold. Die restlichen Materialien sogenannte Beimischungen z. B. Kupfer, Silber, Palladium, Platin, Titan, Cadmium, Zink oder Zinn.

Das heißt, es ist günstiger aber 9kt Echtgold Schmuck kann eventuell anlaufen.

Alles, was mehr Goldanteile besitzt ist vor dem Anlaufen verschont.
Deshalb bieten Juweliere meist auch keine 9 kt Goldlegierungen an.

14kt Gold / 18kt Gold Pflegetipps. 

Echtgold-Schmuck mit mindestens 14kt Gold läuft nicht an. Sollte sich dennoch mit der Zeit Schmutz abbilden, empfiehlt es sich ein lauwarmes Becken mit ein bisschen Spühlmittel zu füllen. Den Schmuck darin zu baden und ihn anschließend mit einer weichen Kinderzahnbürste zu reinigen. Anschließend mit einem Mikrofaser oder Goldputztuch trocken reiben.

Echtgold Ring
Mein „Kokon“ Ring mit 585er Gold Legierung

Vergoldungen

Vergoldungen sind Goldschichten, die auf ein bestehendes Material aufgebracht werden.

Dabei unterscheidet man zwischen der Dicke der Schicht und dem verwendeten Goldbad.
Bei einer 18kt Vergoldung bezieht sich der Goldanteil also nur auf die Schicht, die aufgetragen wurde. Mit der Zeit können sich diese Schichten jedoch abreiben.

Hier gibt es unterschiedliche Qualitäten, die sich für einen Käufer nicht direkt erkennen lassen.
Prinzipiell muss man besonders bei Ringen auf eine hochwertige Goldbeschichtung achten.

Denn Ringe sind dem größten Abrieb ausgesetzt. Ein Ohrring kommt beispielsweise nicht so sehr mit Schweiß in Kontakt. Schweiß reibt die Schicht ab. Im Sommer können Vergoldungen also leiden.

Tipps beim Tragen von vergoldeten Schmuckstücken

  • trage deine vergoldeten Schmuckstücke nicht beim Autofahren (Beim Schalten und dem damit verbundenen Kontakt / Aufprall kann sich das Material auf Dauer abnutzen)
  • Beim Händewaschen mit Desinfektionsmittel auf jeden Fall den Ring ablegen.
  • Vermeide generell Kontakt mit starken Putz / Desinfektionsmittel
  • Reinige das Schmuckstück nur sanft mit einem Tuch.
  • Vermeide Dreckablagerungen zb bei der Gartenarbeit.
Kostenloser Versand Kostenlose Retoure 30 Tage Rückgaberecht
mail-icon facebook-icon instagram-icon